Bitte warten...
Börse Frankfurt



Marktindikatoren

Auswählen
Name Zum Vortag Letzter Stand
i DAX
0,41%
11.550,97
i EURO STOXX 50
-0,02%
3.617,62
i DAX-Future
0,07%
11.512,50
i Dow Jones Industrial Average
-1,54%
17.856,78
i Nasdaq 100
0,15%
4.452,06
i Nikkei 225
1,17%
18.971,00
i Euro-Bund Future
-0,08%
159,07
i EUR/USD (Euro / US-Dollar)
-1,64%
1,0850
i Gold
-2,66%
1.166,65
i VDAX-NEW
1,37%
18,04
07.03.2015 01:00:48

Börse Frankfurt News

Neuer währungsgesicherter ETF mit kanadischen Aktien

postit+neu+160x110.jpg 3 March. Die UBS bietet jetzt einen währungsgesicherten Zugang zum MSCI Canada. Mehr

Feierliche Handelseröffnung an neun Börsen weltweit Mehr

Anleihen: Renditen schmelzen dahin Mehr



Anzeige

Von Anlegern meistgefragt



Kolumnen und Kommentare


Grüner Fisher: "Weniger Meinungen, mehr Fakten! Risiko durch höhere Gewinne?"

Thomas Grüner 5. März. Thomas Grüner denkt über Market-Timing versus Geduld nach und fragt sich, ob Anleger jetzt noch einsteigen sollten oder nicht. Mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Hüfners Wochenkommentar:" Mehr



Topmeldungen des Tages

06.03.2015 22:43 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zinsangst kostet Dow fast den Gewinn von 2015
06.03.2015 22:22 dpa-AFX
Aktien New York Schluss: Zinsangst kostet Dow fast den bisherigen Jahresgewinn
06.03.2015 20:15 dpa-AFX
Aktien New York: Starker Arbeitsmarktbericht belastet wegen nahender Zinswende
06.03.2015 19:04 dpa-AFX
GESAMT-ROUNDUP 2: Athen in akuter Finanznot - Hilfsmilliarden bleiben gesperrt
06.03.2015 18:36 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax versucht sich an 11 600 Punkten

Alle Nachrichten

06.03.2015 23:03 dpa-AFX
GNW-News: Basilea gibt bekannt, dass die U.S. FDA Isavuconazol die Marktzulassung zur Behandlung invasiver Aspergillose und invasiver Mucormykose erteilt hat
06.03.2015 22:43 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zinsangst kostet Dow fast den Gewinn von 2015
06.03.2015 22:22 dpa-AFX
Aktien New York Schluss: Zinsangst kostet Dow fast den bisherigen Jahresgewinn
06.03.2015 21:35 dpa-AFX
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen der Woche vom 02.03. bis 06.03.2015
06.03.2015 21:35 dpa-AFX
dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 06.03.2015


Name Differenz Vortag Letzter Stand
BASF SE 0,41% 87,460
Daimler AG 0,97% 89,811
Telefónica Deutschland. 1,34% 4,986
Deutsche Bank AG 0,69% 29,359
Allianz SE 0,23% 151,348
07.03.2015 01:00:50





Willkommen im Finanzportal boerse-frankfurt.de. Verfolgen Sie hier die Börse online: Über die Navigation oben und links erhalten Sie Zugriff auf Realtime-Aktienkurse, aktuelle Nachrichten (wie Marktberichte, dpa-News, Pressemeldungen und Live Charts - auch intraday.

Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Services für Anleger an: Mit Watchlist und Portfolio behalten Sie Ihre wichtigsten Aktien im Blick. Börsenwissen erhalten Sie im Börsenlexikon, im Bereich „Börse für Einsteiger“ und im Bereich „Wissen rund um die Börse“. Relevante Informationen bieten auch unser kostenloser Newsletter und die Publikationen, im Einzelnen das ETF-Handbuch, das Fonds-Handbuch, das Börsenlexikon sowie das ETF-Magazin.

Verfügbare Online-Tools sind unter anderem ein Renditerechner, Apps fürs iPhone und Android, die Live DAX-Kamera und das Echtzeit Orderbuch. Zu bestimmten Zeiten veranstalten wir überdies ein Börsenspiel (Planspiel).

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die größte der sieben Wertpapierbörsen in Deutschland. Die Deutsche Börse AG ist (zusammen mit der Börse Frankfurt Zertifikate AG) die Trägerin der öffentlich-rechtlichen FWB. In dieser Eigenschaft stellt sie das Funktionieren des Börsenhandels sicher.

Die Handelszeiten sind börsentäglich 9:00 bis 17:30 Uhr (Xetra) und 8:00 bis 20:00 Uhr (Parketthandel). Für eine Besichtigung der Frankfurter Börse kontaktieren Sie bitte das Besucherzentrum. Zum Handeln an der Börse Frankfurt benötigen Sie ein Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Broker.

Handelbar sind circa 1 Million Wertpapiere: Aktien, Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs, Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. An der Börse werden Angebot und Nachfrage nach Wertpapieren zusammengeführt und durch Preisfeststellung und Ausführungen zu diesen Preisen ausgeglichen, im Parketthandel vermittelt durch Spezialisten (Market Maker). Ziele des Börsenhandels sind eine gesteigerte Markttransparenz, höhere Liquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie Sicherheit vor Manipulationen.

Anzeige